40. Gewinnverwendungsvorschlag

Die persönlich haftende Gesellschafterin und der Aufsichtsrat der Fresenius SE & Co. KGaA schlagen der Hauptversammlung vor, den Bilanzgewinn des Jahres 2010 der Fresenius SE (seit 28. Januar 2011: Fresenius SE & Co. KGaA) wie folgt zu verwenden:

in €
Zahlung einer Dividende von 0,86 € je Inhaber-Stammaktie
auf 162.450.090 Stück dividendenberechtigte Stammaktien
139.707.077,40
Vortrag auf neue Rechnung 50.880,80
Bilanzgewinn 139.757.958,20

in €
Zahlung einer Dividende von 0,86 € je Inhaber-Stammaktie
auf 162.450.090 Stück dividendenberechtigte Stammaktien
139.707.077,40
Vortrag auf neue Rechnung 50.880,80
Bilanzgewinn 139.757.958,20

QUICKFINDER

Verlauf

Interne weiterführende Links

Tools