26. Anteile anderer Gesellschafter

ANTEILE ANDERER GESELLSCHAFTER MIT PUT-OPTIONEN

Der Fresenius-Konzern kann dazu verpflichtet werden, die Anteile, die andere Gesellschafter an einigen seiner Tochtergesellschaften halten, zu erwerben. Diese Verpflichtung basiert auf Put-Optionen und kann im Ermessen der anderen Gesellschafter innerhalb eines festgelegten Zeitraums ausgeübt werden. Bei Ausübung dieser Put-Optionen wäre der Fresenius-Konzern dazu verpflichtet, sämtliche oder Teile der Anteile der anderen Gesellschafter zum geschätzten Marktwert zu erwerben.

Zum 31. Dezember 2010 bzw. 2009 betrugen diese Verpflichtungen im Rahmen der Put-Optionen 209 Mio € bzw. 161 Mio €, wovon zum 31. Dezember 2010 71 Mio € ausübbar waren.

ANTEILE ANDERER GESELLSCHAFTER OHNE PUT-OPTIONEN

Die Anteile anderer Gesellschafter ohne Put-Optionen im Konzern zum 31. Dezember stellten sich wie folgt dar:

in Mio € 2010 2009
Anteile anderer Gesellschafter ohne Put-Optionen an der Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA 3.574 2.985
Anteile anderer Gesellschafter ohne Put-Optionen an der HELIOS Kliniken GmbH 4 4
Anteile anderer Gesellschafter ohne Put-Optionen an der VAMED AG 23 33
Anteile anderer Gesellschafter ohne Put-Optionen in den Unternehmensbereichen    
Fresenius Medical Care 110 85
Fresenius Kabi 46 37
Fresenius Helios 119 110
Fresenius Vamed 3 3
Gesamt 3.879 3.257

in Mio € 2010 2009
Anteile anderer Gesellschafter ohne Put-Optionen an der Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA 3.574 2.985
Anteile anderer Gesellschafter ohne Put-Optionen an der HELIOS Kliniken GmbH 4 4
Anteile anderer Gesellschafter ohne Put-Optionen an der VAMED AG 23 33
Anteile anderer Gesellschafter ohne Put-Optionen in den Unternehmensbereichen    
Fresenius Medical Care 110 85
Fresenius Kabi 46 37
Fresenius Helios 119 110
Fresenius Vamed 3 3
Gesamt 3.879 3.257

Die Anteile anderer Gesellschafter ohne Put-Optionen erhöhten sich im Geschäftsjahr 2010 um 622 Mio € auf 3.879 Mio €. Die Veränderung resultiert aus der Zurechnung des Anteils am Gewinn in Höhe von 561 Mio €, verringert um anteilige Dividendenausschüttungen in Höhe von 172 Mio € sowie Zurechnungen aus Aktienoptionen, Währungseffekten und Erstkonsolidierungen in Höhe von zusammen 233 Mio €.

QUICKFINDER

Verlauf

Tools