20. Sonstige Verbindlichkeiten

Die sonstigen Verbindlichkeiten setzten sich zum 31. Dezember wie folgt zusammen:


  2010 2009
in Mio €   davon kurzfristig   davon kurzfristig
Derivative Finanzinstrumente 363 239 185 28
Verbindlichkeiten nach dem Krankenhausfinanzierungsgesetz 183 177 215 203
Zinsverbindlichkeiten 126 126 117 117
Steuerverbindlichkeiten 117 114 117 114
Passive Rechnungsabgrenzungsposten 104 22 97 22
Personalverbindlichkeiten 102 97 90 86
Erhaltene Anzahlungen 79 72 55 49
Leasingverbindlichkeiten 54 54 46 46
Übrige sonstige Verbindlichkeiten 579 457 544 410
Sonstige Verbindlichkeiten 1.707 1.358 1.466 1.075

  2010 2009
in Mio €   davon kurzfristig   davon kurzfristig
Derivative Finanzinstrumente 363 239 185 28
Verbindlichkeiten nach dem Krankenhausfinanzierungsgesetz 183 177 215 203
Zinsverbindlichkeiten 126 126 117 117
Steuerverbindlichkeiten 117 114 117 114
Passive Rechnungsabgrenzungsposten 104 22 97 22
Personalverbindlichkeiten 102 97 90 86
Erhaltene Anzahlungen 79 72 55 49
Leasingverbindlichkeiten 54 54 46 46
Übrige sonstige Verbindlichkeiten 579 457 544 410
Sonstige Verbindlichkeiten 1.707 1.358 1.466 1.075

Die Verbindlichkeiten nach dem Krankenhausfinanzierungsgesetz umfassen im Wesentlichen bereits erhaltene zweckgebundene Fördermittel der Fresenius Helios, die noch nicht entsprechend verwendet wurden und daher als Verbindlichkeit gegenüber den Förderinstitutionen auszuweisen sind.

Von den langfristigen sonstigen Verbindlichkeiten in Höhe von 349 Mio € zum 31. Dezember 2010 waren 290 Mio € in ein bis fünf Jahren und 59 Mio € nach fünf Jahren fällig. Die Bilanzposition langfristige Rückstellungen und sonstige langfristige Verbindlichkeiten in Höhe von 458 Mio € beinhaltete des Weiteren sonstige langfristige Rückstellungen in Höhe von 109 Mio € zum 31. Dezember 2010.

QUICKFINDER

Verlauf

Tools