Fresenius Medical Care

Im Berichtsjahr 2010 lag der Fokus auf der Neuorganisation der weltweiten Beschaffungsprozesse innerhalb des neu geschaffenen Geschäftsbereichs Global Manufacturing Operations (GMO). Damit werden die Kompetenzen bei Produktionsverfahren und -prozessen, im Qualitätsmanagement, im strategischen Einkauf und bei der Steuerung der Lieferkette innerhalb von Fresenius Medical Care eng aufeinander abgestimmt. Ziel ist es,

  • die Effizienz der Abläufe weiter zu steigern,
  • Risiken und Kosten besser zu kontrollieren sowie
  • in der Fertigung noch profitabler zu werden.

Im Berichtsjahr haben wir geprüft, inwieweit sich die Produktionsstätten in den Regionen gegenseitig mit Produkten und Teilerzeugnissen versorgen können. Dies bezieht sich auf Produkte, die an lokale Anforderungen anpassbar sind und zugleich auf einheitlichen Kernmaterialien und -technologien basieren. Produktionskapazitäten können so weltweit flexibel und damit effizienter eingesetzt werden.

Der Geschäftsbereich GMO beobachtet weltweit die Entwicklung der Beschaffungsmärkte sowie wesentlicher Währungen. Es gilt, internationale Preisvorteile auszunutzen, wenn wir Rohstoffe und Komponenten für die Produktion erwerben. Gleichzeitig sollen Risiken besser ausgeglichen werden, z. B. potenzielle Kosten durch Währungsschwankungen oder Abhängigkeiten von einzelnen Lieferanten.

Alle Standorte sollen mit Rohstoffen und Komponenten gleichbleibend hoher Qualität versorgt werden. Deshalb vergeben wir unsere Aufträge zunehmend an Lieferanten, die international agieren und über weltweite Produktionskapazitäten verfügen. GMO hat im Berichtsjahr ergänzend zum bestehenden Lieferantenmanagement auch ein neues Risikomanagement integriert. Dieses überwacht die Beziehungen zu strategischen Lieferanten nach einheitlichen Kriterien. Dazu gehören die Solvenz unserer Zulieferer, kurz- und mittelfristige Lieferkapazitäten, Monopolstellungen von Lieferanten und Währungsrisiken sowie Qualitätsrisiken.

Zurück zu:
Beschaffung
Lesen Sie weiter:
Fresenius Kabi

QUICKFINDER

Verlauf

weiterführende Links

Interne weiterführende Links

Tools